AGB

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)                            HERMAP AG, 6030 EBIKON
gültig ab 1. Januar 2013

Gegenstand und Anwendung der AGB

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) regeln das Verhältnis zwischen der Hermap AG und dem Kunden (nachfolgend Kunde genannt). Diese AGB sind Bestandteil jedes Vertrages zwischen der Hermap AG und dem Kunden.

Angebot

Die Preise in unseren Angeboten und Auftragsbestätigungen sind grundsätzlich verbindlich. Irrtümer und technische Änderungen bleiben jedoch vorbehalten, ebenso Preisänderungen. Im letztern Fall ist der Kunde berechtigt, entschädigungslos vom Vertrag zurückzutreten; Schadenersatz audrücklich ausgeschlossen. Ein Vertragsrücktritt hat sofort, spätestens innert 3 Tagen nach Kenntnis der Preisänderung per Einschreiben zu erfolgen.

Bestellung, Lieferung und Versandkosten

Für Umfang und Ausführung der Lieferung ist grundsätzlich die jeweilige Auftragsbestätigung massgebend. Bei sofortiger Lieferung erfolgt keine Auftragsbestätigung. Vorbehalten bleibt die Verfügbarkeit bzw. Lieferbarkeit der Produkte beim Hersteller.

Die von der Hermap AG angegebenen Liefertermine sind ohne anderslautende ausdrückliche schriftliche Zusicherung nur als Richtwerte zu betrachten. Die Angabe eines Liefertermins erfolgt nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr. Dies gilt insbesondere für den Fall von Lieferverzögerungen, z. B. infolge von Nachschubproblemen beim Hersteller. Sollte sich eine Lieferung über einen von der Hermap AG schriftlich zugesicherten Liefertermin hinaus verzögern, so kann der Kunde nach Ablauf einer von ihm schriftlich anzusetzenden Zusatzfrist von mindestens zwei Wochen der Hermap AG in Verzug setzen und nach ungenutztem Ablauf einer angemessenen weiteren Nachfrist in der Folge von der betreffenden Bestellung zurücktreten.

Bei Lieferstörungen infolge von Umständen, auf welche die Hermap AG keinen Einfluss hat, wie z. B. Streik, Aussperrung, Materialausfall, Beförderungs- oder Betriebssperre beim Hersteller oder Transportprobleme, ist die Hermap AG berechtigt, die Bestellung zu annullieren.

Vom Kunden gewünschte Bestellungsänderungen oder -annullierungen bedürfen einer schriftlichen Abmachung mit der Hermap AG. Kosten, die bereits entstanden sind, kann die Hermap AG dem Kunden belasten.

Ab Lager verfügbare Artikel werden in der Regel innerhalb von 24 Stunden ausgeliefert. In keinem Fall begründen Lieferverzögerungen Schadenersatzansprüche oder ein Rücktrittsrecht vom Vertrag. Lieferungen resp. Versand erfolgen auf Kosten und Gefahr des Kunden.

Die Versandkosten verstehen sich inklusive eventueller Nachnahme- Gebühr für Lieferungen innerhalb der Schweiz. Wird auf der Bestellung vom Kunden nichts Gegenteiliges angegeben, so behält sich die Hermap AG vor, wahlweise Komplett- oder Teillieferungen durchzuführen.Die vermerkten Versandkosten sind Richtpreise, die sich je nach Art des Produktes und Gewicht verändern können. Die Hermap AG versucht die günstigsten Versandkosten zu berechnen.

Abnahme und Prüfung

Der Kunde ist verpflichtet, die von der Hermap AG gelieferten Produkte und Leistungen unmittelbar nach Anlieferung auf deren Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen und Schäden, Mängel und Beanstandungen unverzüglich nach Entdeckung, spätestens 5 Tage nach Anlieferung, der Hermap AG schriftlich bekannt zu geben.

Übergang von Nutzen und Gefahr

Nutzen und Gefahr der zu liefernden Ware geht mit dem Verlassen des Betriebsareals (Hermap oder des Zulieferers bei Direktlieferung) auf den Kunden über; auch bei Lieferung franko Domizil.

Preise / Zahlung / Eigentumsvorbehalt

Unsere Preise verstehen sich netto in Schweizer Franken exclusive MWSt. Öffentliche Institutionen können auf Rechnung beliefert werden. Voraussetzung dazu bildet eine Bestellung auf offiziellem Briefpapier von einer dazu berechtigten Person. Solche Rechnungen sind innert 30 Tagen ab Rechnungsdatum zahlbar. Skonti sind ausgeschlossen. Bei verspäteter Zahlung wird ohne Mahnung ein bankenüblicher Verzugszins berechnet.

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Hermap AG. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bei Zahlungsverzug des Kunden ist die Hermap AG ohne weitere Androhung berechtigt, alle weiteren Lieferungen an den Kunden ganz oder teilweise einzstellen, bis ihre Forderungen getilgt oder sichergestellt sind. Alle Folgen, welche sich aus einer solchen Liefereinstellung ergeben, gehen ausschliesslich zu Lasten des Kunden.

Wenn der Kunde anschliessend auch innert einer von der Hermap angesetzten Nachfrist seine Schulden nicht tilgt bzw. deren Erfüllung nicht sicherstellt, ist die Hermap AG berechtigt, alle weiteren Lieferungen an den Kunden definitiv zu verweigern und Schadenersatz geltend zu machen. Daneben ist die Hermap AG berechtigt, nach den allgemeinen Gesetzesregeln des Obligationenrechtes vorzugehen.

Der Kunde ist nicht berechtigt, allfällige Gegenforderungen mit Forderungen der Hermap AG zu verrechnen.

Jegliches Retentions- oder Rückbehalterecht des Kunden an Sachen der Hermap AG, ist vollumfänglich wegbedungen.

Der Kunde ist zur Zahlung der Rechnung verpflichtet, unabhängig davon, ob er die Produkte im Rahmen des Weiterverkaufes bei seinem Endkunden anliefert, in Rechnung stellen oder einkassieren kann.

Die von der Hermap AG gelieferten Produkte bleiben solange sie im Einflussbereich des Kunden stehen, im Eigentum der Hermap AG, bis die Hermap AG den Kaufpreis vollständig und Vertragskonform erhalten hat. Die Hermap AG ist berechtigt, bis zu diesem Zeitpunkt den Eigentumsvorbehalt gemäss Art. 715 ZGB im Eigentumsvorbehaltsregister am jeweiligen Wohnsitz des Kunden einzutragen. Der Kunde verpflichtet sich, auf Verlangen der Hermap AG umgehend sein schriftliches Einverständnis zur Eintragung eines Eigentumsvorbehaltes in allen für die Eintragung wesentlichen Punkten zu geben (vgl. Art. 4 Abs. 4 der Verordnung des Bundesgerichtes). Im Falle von Pfändung, Verarrestierung der Gegenstände Hermap oder bei Konkurs ist der Kunde verpflichtet, den Eigentumsvorbehalt der Hermap der entsprechenden Amtsstelle sofort bekannt zu geben.

Solange der Kaufpreis nicht vollständig bezahlt ist, ist der Kunde verpflichtet, die von der Hermap AG gelieferten Produkte in Stand zu halten, sorgfältig zu behandeln und gegen alle üblichen Risiken zu versichern.

Supportleistungen sind im Produktepreis nicht inbegriffen und werden dem Kunden separat gemäss den Ansätzen in der jeweiligen Preisliste bzw. gemäss besonderer Abmachung in Rechnung gestellt.

Garantie

Diesbezügliche Ansprüche des Kunden beschränken sich auf den Umfang der Gewährleistung des Herstellers.

Wenn nichts anderes vermerkt ist, gewährt die Hermap AG auf alle Artikel eine Herstellergarantie von 24 Monaten ab Kaufdatum. Ausgeschlossen sind Akku/Batterien 6 Monate Garantie , Occassionen ohne Garantie.. Davon ausgenommen sind sämtliche Verschleissmaterialien wie Bereifung, Batterien etc.

Anderslautende Garantiebestimmungen, wie z.B. auf der Verpackung, sind länderspezifisch vom Hersteller deklariert. Diese Garantiebestimmungen können nicht genutzt werden und gelten somit als nichtig.

Für direkte oder indirekte Schäden sowie für Vermögensverlust bei Mängeln oder unsachgemässer Handhabung wird jegliche Haftung seitens Hermap AG ausgeschlossen.

Die Verantwortung für Auswahl, Einsatz und Gebrauch von durch Hermap gelieferten Produkten, sowie die damit erzielten Resultate liegen beim Kunden bzw. beim Abnehmer der Produkte, d. h. beim Endkunden. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass die Hermap AG keine Eingangsprüfungen der von Herstellern bzw. Lieferanten gelieferten Produkte vornimmt.

Die Gewährleistung von der Hermap AG, für die von ihr gelieferten Produkte, richtet sich in jeder Hinsicht nach den Garantiebestimmungen des jeweiligen Herstellers/Lieferanten. Der Kunde verzichtet auf weitere Garantieansprüche gegenüber der Hermap AG und dem Hersteller/Lieferanten. Die einzige Pflicht der Hermap AG besteht darin, allfällige eigene Garantieansprüche gegen den Hersteller/Lieferanten an den Kunden abzutreten.

Der Kunde anerkennt, dass sich aufgrund der jeweils anwendbaren Garantiebestimmungen die Gewährleistung in der Regel nach Wahl des jeweiligen Herstellers/Lieferanten auf Nachbesserung oder Auswechslung der defekten/mangelhaften Produkte beschränkt und zudem nur gilt, wenn die Produkte in der Schweiz bzw. im Fürstentum Liechtenstein verbleiben.

Des weitern anerkennt der Kunde, dass in jedem Falle ein Mangel nur dann vorliegt, wenn dieser sofort nach Entdeckung der Hermap AG schriftlich detailliert angezeigt wird und einen relevanten und reproduzierbaren Fehler beinhaltet. Ausgeschlossen ist die Gewährleistung insbesondere für Mängel, welchen eine der folgenden Ursachen zugrunde liegt:

a) unzulängliche Wartung
b) Nichtbeachten der Betriebs- oder Installationsvorschriften;
c) zweckwidrige Benutzung der Produkte;
d) Verwendung von nicht genehmigten Teilen und Zubehör;
e) natürliche Abnutzung;
f) Transport, unsachgemässe Handhabung bzw. Behandlung;
g) Modifikationen oder Reparaturversuche;
h) äussere Einflüsse, insbesondere sowie andere Gründe, welche weder von der Hermap AG noch vom Hersteller/Lieferanten zu vertreten sind.

Vom Hersteller/Lieferanten nicht gedeckte Garantieleistungen sowie vom Kunden verursachte Mehrkosten, werden dem Kunden in Rechnung gestellt. Bei fehlender oder mangelhafter Fehlerbeschreibung erfolgt die Fehlersuche durch die Hermap AG auf Kosten des Kunden.

In jedem Falle hält sich der Kunde an die von der Hermap AG bzw. vom jeweiligen Hersteller/Lieferanten definierten Abläufe bei der Abwicklung von allfälligen Garantieleistungen.

 

Haftung

Die Hermap AG haftet nur für direkten Schaden und nur, wenn der Kunde nachweist, dass dieser durch grobe Fahrlässigkeit oder Absicht von der Hermap AG, deren Hilfspersonen oder den von der Hermap AG beauftragten Dritten verursacht wurde. Die Haftung ist auf den Preis der jeweiligen Lieferung/Dienstleistung beschränkt.

Jede weitergehende Haftung von der Hermap AG, deren Hilfspersonen und der von der Hermap AG beauftragten Dritten für Schäden aller Art ist ausgeschlossen. Insbesondere hat der Kunde in keinem Fall Ansprüche auf Ersatz von Schäden, die nicht am Produkt selbst entstanden sind, wie namentlich Produktionsausfall, Verlust von Aufträgen, entgangenen Gewinn sowie andere indirekte oder Folgeschäden.

Die Hermap AG verpflichtet sich, dem Kunden allfällige vom Hersteller/Lieferanten anerkannte Haftungsansprüche abzutreten.

Mängelrüge

Bei technischen Problemen sollten zuerst die in schriftlicher oder elektronischer Form mitgelieferten Gebrauchsanleitungen gelesen werden. Allenfalls kann die Hotline der Hermap AG kontaktiert werden.

Reklamationen müssen innerhalb von 5 Tagen ab Kaufdatum in schriftlicher Form erfolgen.

Bei Mängeln innerhalb der Garantiezeit muss der Kunde das Produkt mit dem Original-Kaufbeleg und einer genauen Beschreibung der Mängel sofort nach Kenntnisnahme des Defekts unverzüglich an die Hermap AG retournieren. Bei Einsendung muss das Produkt entweder in der Originalverpackung oder in einwandfreier Verpackung bei der Hermap AG ankommen. Ansonsten erlischt die Garantie.

Retouren

Eine Rücksendung von Produkten durch den Kunden Bedarf der vorherigen Zustimmung der Hermap AG und erfolgt auf Kosten und Risiko des Kunden. Die Rücksendung der Produkte hat originalverpackt sowie unter Beilage einer detaillierten Fehler-/Mängelbeschreibung sowie des Kaufbeleges zu erfolgen. Für geöffnete sterile Produkte ist eine Rücksendung ausgeschlossen.

Die Hermap AG behält sich vor, Produkte mit fehlender, defekter oder beschriebener Originalverpackung bzw. nicht mehr einwandfreier Produkte dem Kunden auf dessen Kosten und Risiko wieder zu retournieren. Bei Rücksendung ohne Fehlerbeschreibung kann die Hermap AG eine Fehlersuche auf Kosten des Kunden durchführen.

In jedem Fall gelten die von der Hermap AG und vom Hersteller definierten Abläufe. Der Kunde hat vor der Rücksendung bei der Hermap AG eine Retourmeldung zu machen

Grundsätzlich sind folgende Artikel nicht rückgabeberechtigt:

  • Produkte, welche nicht bei der Hermap AG gekauft worden sind
  • Benutzte Produkte
  • Beschaffungsprodukte
  • Geöffnete Produkte
  • Hygieneprodukte

Patente und andere Schutzrechte

Wenn ein Dritter gegen den Kunden bzw. dessen Endkunden Ansprüche behaupten oder geltend machen sollte wegen Verletzung eines Patent-, Urheber- oder andern gewerblichen Schutzrechtes durch gelieferte Produkte bzw. Produkte aus deren Betrieb, so wird der Kunde die Hermap AG schriftlich und ohne Verzug über solche Verletzungshinweise oder gestellte Ansprüche in Kenntnis setzen. Die Hermap AG wird diese Hinweise umgehend an den Lieferanten bzw. Hersteller weiterleiten und diesen zur Regelung der Situation auffordern. Der Kunde verzichtet der Hermap AG gegenüber auf irgendwelche Garantie- oder Haftungsansprüche.

Wiederausfuhr

 

Die von der Hermap AG vertriebenen Produkte unterliegen den US- und schweizerischen Exportbestimmungen. Der Kunde verpflichtet sich, vor einer allfälligen Wiederausfuhr der Produkte um eine besondere Ausfuhrbewilligung der zuständigen Behörde, zur Zeit die Sektion für Ein- und Ausfuhr des Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartementes, nachzusuchen. Diese Verpflichtung ist beim Verkauf oder bei sonstiger Weitergabe der Produkte dem jeweiligen Erwerber mit der Verpflichtung zur Weiterüberbindung zu übertragen.

 

Datenschutz

 

Die Kundendaten werden nach den Vorschriften des Schweizerischen Datenschutzgesetzes erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Kundendaten werden nur innerhalb der Hermap AG verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Enthaftungserklärung

Die Fa.Hermap ist bestrebt, die auf Ihrer Homepage veröffentlichten Informationen korrekt und dem aktuellen Stand entsprechend weiterzugeben. Die Betreiber können jedoch keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität und Vollständigkeit übernehmen. Ausserdem lassen sich aus den Informationen keinerlei Rechte ableiten. Allfällige Ratschläge ersetzen keinesfalls eine ärztliche Behandlung und werden auf eigenes Risiko befolgt. Die Fa. Hermap haftet für keinerlei Schäden, die aus der Nutzung der Homepage-namentlich durch Fehlinfomationen oder techn.Störungen-entstanden sind. Alle Informationen sind unverbindlich. Die Autoren und Betreiber behalten es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen, mit einem Passwortschutz zu versehen oder die Veröffentlichung zeitweise oder entgültig einzustellen.

Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Insofern übernehmen wir keinerlei Verantwortung.

Gerichtsstand

Die Einzelverträge sowie die AGB unterstehen ausschliesslich schweizerischem Recht unter ausdrücklichem Ausschluss von staatsvertraglichen Normen.Der Gerichtsstand für alle sich aus den vertraglichen Beziehungen unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten befindet sich für die Hermap AG sowie für den Kunden bei den am Geschäftssitz der Hermap AG örtlich und sachlich zuständigen ordentlichen Gerichten. Die Hermap AG ist berechtigt, den Kunden auch an den ordentlichen Gerichtsständen seines Domizils zu belangen.

Sämtliche Verpflichtungen unterstehen dem schweizerischen Recht. Erfüllungsort und ausschliesslicher Gerichtsstand für Rechtshandlungen gegen Hermap ist Ebikon.

Ebikon, 1.Januar 2013                                                                                    

                                                                                                                   

                                                                                              HERMAP AG

Verwaltungsrat

Rolf Hermetschweiler