Elektromobile für Senioren

dscn1152

Wenn gehen schwer fällt - das Mobilitätszentrum Graf-Carello von Hermap  bietet die Lösung! Mehr Mobilität mit den führerscheinfreien Elektrofahrzeugen!

 

 

Wir beraten Sie gerne.

Welche Punkte sind wichtig beim Kauf eines Elektromobils!

          1. Welche Leistung hat der Motor - mind. 1500 Watt Spitzenleistung

Wichtiger ist die Nennleistung mindestens 350 Watt!

Dies wird benötigt, damit man problemlos den Berg hinauffahren kann.

 

              2. Welche Leistung hat die Batterie - mind. 75 AH/Std 

 3. Welche Geschwindigkeit  6,8 oder 10 km/h 

4. Sind die Räder gefedert - vorne und hinten 

20% Steigung ist ein muss in der Schweiz! Dauerleistung

Verordnung über Seniorenfahrzeuge:

Vereinfachungen für Gehbehinderte
Motorisierte Rollstühle dürfen künftig einen geschlossenen Fahrgastraum aufweisen. Bei Rollstühlen mit Höchstgeschwindigkeit bis 10 km/h wird zudem ein Beifahrerplatz erlaubt. Diese Fahrzeuge dürfen jedoch nach wie vor nur einen Meter breit sein, damit Fussgängerinnen und Fussgänger auf dem Trottoir nicht gefährdet werden. Typengeprüfte  Seniorenfahrzeuge dürfen bis 20 km/h ohne Ausweis nur auf der Strasse gefahren werden, benötigen aber eine Mofaschild. Dreirädrige Scooter  20 km/h mit eine Leistung von 500 Watt dürfen ohne Führerausweis auf dem Veloweg fahren und gelten als e-Bike. Wir beraten Sie gerne oder Sie kommen vorbei und testen die entsprechenden Fahrzeuge. Vereinbaren Sie einen Termin unter 041 444 10 20

 

 

 

Film anschauen:

https://youtu.be/-6I0gtDaJnk   

Die Seniorenscooter von Graf Carello überzeugen durch ihre Leistung am Berg. Mit 20% Steigung können sie problemlos hochfahren , ohne dass der Scooter eine Pause macht. Die Graf Carello sind echte Bergziegen und bestens geeignet für die Schweiz. Die starken Motoren und die ausgelegte Spezialelektronik grenzen sich von den Billigprodukten ab. Elektrofahrzeuge  müssen mit 1000 Watt Motoren  ausgelegt sein !